Heilbronn Squash Open 2017

Am 4. April Wochenende fanden die diesjährigen Heilbronn Squash Open statt. Der 1. SC Karlsruhe e.V. wurde dabei von Andreas Melzer, Valentin Ebert und Matthias Berkemeyer im C-Feld, Pascal Martin im B-Feld und Larissa Scholl im Damen Feld vertreten.
Larissa Scholl bestritt ihr erstes Spiel gegen Janina Bein, welches sie leider im 5. Satz nach einer 2:0 Führung verlor. Anschließend musste sie sich Deborah Riedel nach 4 Sätzen geschlagen geben. Larissa spielte ihr drittes Spiel gegen Simone Korell und verlor nach einem harten Kampf 3:0. Am Sonntag bestritt Larissa ihr letztes Spiel gegen Nina Kästner und gewann souveräne 3:0. Larissa erzielte mit ihrer Leistung den 9. Platz.
Pascal Martin trat im B-Feld an und gewann sein Auftaktspiel mit 3:0 gegen Jan Weggen. In seinem nächsten Spiel unterlag Pascal gegen Kevin Pubantz 3:0. Nach seiner Niederlage rappelte Pascal sich auf und gewann sein drittes Spiel in 4 Sätzen gegen Roland Diebowski. Zum Abschluss spielte Pascal gegen seinen ehemaligen Vereinskameraden Fabian Kohn und verlor nach einem erbitterten Kampf 3:0. Pascal erzielte damit im B-Feld den 6. Platz.
Im C-Feld traten Andreas Melzer, Valentin Ebert und Matthias Berkemeyer an. Valentin Ebert gewann seine erste Runde 3:0 gegen Norbert Hofmann, unterlag in seinem zweiten Spiel jedoch Mario Steinke in 3 Sätzen. Sein drittes Spiel gewann Valentin nach einem harten Kampf in 4 Sätzen gegen Ralf Rothenberger. Nach diesem harten Spiel fehlte Valentin die Kraft in seinem vierten Spiel, sodass er 3:0 gegen Jonas Plickert verlor und sich dabei noch einen Bagel holte. Am Sonntag gewann Valentin verdient sein 5. Spiel mit 3:0 gegen Maximilian Domnick und erreichte den 11. Platz im C-Feld.
Matthias Berkemeyer unterlag in seinem ersten Spiel Uwe Schwermer in 4 Sätzen. In der zweiten Runder erhielt Matthias ein Walkover. Sein nächstes Spiel verlor er gegen Gérard Sidoun leider deutlich 3:0. So kam es am Samstagabend zum vereinsinternen Showdown zwischen die „Glatze“ Matze und „Mister-5-games“ Andreas. Nach 45 harten Minuten und 4 Sätzen, wovon 3 im Tiebreak waren, musste sich die Glatze leider dem Mister-5-games geschlagen geben. Matzes letztes Spiel gewann er gegen Andreas Baumeister in 4 Sätzen und schloss damit das Turnier als 23. ab.
Andreas Melzer verlor sein Auftaktspiel gegen Ergün Jahn in 5 Sätzen und erhielt in der zweiten Runde ein Walkover. In seinem zweiten Spiel musste sich Andreas seinem Namensvetter Andreas Krömer nach ebenfalls 5 Sätzen geschlagen geben. Sein nächstes Spiel gewann er wie oben beschrieben gegen die Glatze Matze. Am Sonntag gewann Andreas sein letztes Spiel souverän 3:0 gegen Nikolai Stoll und erzielte den 21. Platz im C-Feld.

Weitere Ergebnisse finden Sie auf der Website :
http://www.tournamentsoftware.com/sport/draws.aspx?id=FC2544B5-2AC1-4EC5-B02E-2916FA35EB43

No Replies to "Heilbronn Squash Open 2017"


    Got something to say?

    Some html is OK